jump to contents

.

Home »Italien »Mitnahme von nützlichen Gegenständen »

Study in Italy
Italian higher education for international students
italiano  italiano  italiano  italiano  italiano 


Mitnahme von nützlichen Gegenständen

In Italien gibt es beträchtliche klimatische Unterschiede von einer Region zur anderen, weshalb man sich direkt an die jeweilige Hochschule wenden sollte, wenn man sich nicht entscheiden kann, welche Kleidungsstücke man einpacken soll: Es ist immer nützlich, sowohl Sommer- als auch Winterkleidung mitzubringen, unabhängig davon, ob die Universität sich im Norden oder im Süden des Landes befindet.

In Italien ändert sich das Wetter von Norden nach Süd sehr stark. Der Winter ist im Alpengebiet und in der Regel in den nördlichen Regionen am kältesten, während im Süden mildere Klimabedingungen vorherrschen. Der Sommer ist auf der ganzen Halbinsel sowie auf den Inseln Sizilien und Sardinien sehr warm. Dort gibt es manchmal sehr trockene und manchmal auch Dürreperioden, unter anderem auch aufgrund des warmen afrikanischen Windes, des Scirocco, der im ganzen Süden weht. Frühling und Herbst sind die regenreichen Jahreszeiten, während die Luftfeuchtigkeit üblicherweise im Norden höher ist als im Süden.