jump to contents

.

Home »Hochschulsystem »Fächergruppen »Bauingenieurwesen und Umwelttechnik »

Study in Italy
Italian higher education for international students
italiano  italiano  italiano  italiano  italiano 


Fächergruppe Bauingenieurwesen und Umwelttechnik

Die Absolventen der Studiengänge dieser Fächergruppe müssen folgende Kenntnisse und Fertigkeiten besitzen:

  • geeignete Kenntnisse der methodologisch-operativen Aspekte der Mathematik und der anderen Grundlagenwissenschaften und diese Kenntnisse für die Interpretation und die Beschreibung der Probleme des Ingenieurwesens verwenden können;
  • geeignete Kenntnisse der methodologisch-operativen Aspekte der Wissenschaften des Ingenieurwesens, sowohl über allgemeine als auch vertiefte Kenntnisse eines bestimmten Bereichs des Bau-, Umwelt- und Raumingenieurwesens sowie die Probleme durch Verwendung von aktualisierten Methoden, Techniken und Instrumenten erkennen, formulieren und lösen können;
  • Techniken und Instrumente für die Planung von Komponenten, Systemen und Prozessen verwenden können;
  • Experimente durchführen und die dazugehörigen Daten analysieren und interpretieren können;
  • die Auswirkung von Ingenieurslösungen im sozialen sowie im umweltphysischen Kontext verstehen können;
  • die eigenen beruflichen und ethischen Verantwortungsbereiche kennen;
  • die betrieblichen Zusammenhänge und die Unternehmenskultur in ihren wirtschaftlichen, organisatorischen und Managementaspekten kennen;
  • die Zusammenhänge mit der Gegenwart kennen;
  • Relationsfähigkeit und Entscheidungsvermögen;
  • abgesehen von der italienischen Sprache in zumindest einer EU-Sprache sowohl schriftlich als auch mündlich im jeweiligen Fachbereich und zum Austausch allgemeiner Informationen erfolgreich kommunizieren können;
  • die kognitiven Grundinstrumente für die laufende Aktualisierung des eigenen Wissens.

Fächergruppe Wirtschaftsingenieurwesen

Die Absolventen der Studiengänge dieser Fächergruppe müssen folgende Kenntnisse und Fertigkeiten besitzen:

  • geeignete Kenntnisse der Aspekte der methodologischen Vorgehensweisen der Mathematik und der anderen Grundlagenwissenschaften und diese Kenntnisse für die Interpretation und die Beschreibung der Probleme des Ingenieurwesens anwenden können;
  • geeignete Kenntnisse der Aspekte der methodologischen Vorgehensweisen der Wissenschaften des Ingenieurwesens, sowohl allgemeine als auch vertiefte Kenntnisse eines bestimmten Bereichs des Wirtschaftsingenieurwesens und die Probleme durch Verwendung von aktualisierten Methoden, Techniken und Instrumenten erkennen, formulieren und lösen können;
  • Techniken und Instrumente für die Planung von Komponenten, Systemen und Prozessen verwenden können;
  • Experimente durchführen und die dazugehörigen Daten analysieren und interpretieren können;
  • die Auswirkungen von Ingenieurslösungen im sozialen sowie im umweltphysischen Kontext verstehen;
  • die eigenen beruflichen und ethnischen Verantwortungsbereiche kennen;
  • die betrieblichen Zusammenhänge und die Unternehmenskultur in ihren wirtschaftlichen, organisatorischen und Managementaspekten kennen;
  • die Zusammenhänge mit der Gegenwart kennen;
  • Relationsfähigkeit und Entscheidungsvermögen;
  • abgesehen von der italienischen Sprache zumindest in einer EU-Sprache sowohl schriftlich als auch mündlich im jeweiligen Fachbereich und zum Austausch allgemeiner Informationen erfolgreich kommunizieren können;
  • die kognitiven Grundinstrumente für die laufende Aktualisierung des eigenen Wissens.

Fächergruppe Informationstechnik

Die Absolventen der Studiengänge dieser Fächergruppe müssen folgende Kenntnisse und Fertigkeiten besitzen:

  • geeignete Kenntnisse der Aspekte der methodologischen Vorgehensweisen der Mathematik und der anderen Grundlagenwissenschaften und dazu in der Lage sein, diese Kenntnisse für die Interpretation und die Beschreibung der Probleme des Ingenieurwesens anzuwenden;
  • geeignete Kenntnisse der Aspekte der methodologischen Vorgehensweisen der Wissenschaften des Ingenieurwesens sowie über allgemeine und über vertiefte Kenntnisse eines bestimmten Bereichs der Informationstechnik und die Probleme durch Verwendung von aktualisierten Methoden, Techniken und Instrumenten erkennen, formulieren und lösen können;
  • Techniken und Instrumente für die Planung von Komponenten, Systemen und Prozessen verwenden können;
  • Experimente durchführen und die dazugehörigen Daten analysieren und interpretieren können;
  • die Auswirkungen von Ingenieurslösungen im sozialen sowie im umweltphysischen Kontext verstehen;
  • die eigenen beruflichen und ethnischen Verantwortungsbereiche kennen;
  • die betrieblichen Zusammenhänge und die Unternehmenskultur in ihren wirtschaftlichen, organisatorischen und Managementaspekten kennen;
  • die Zusammenhänge mit der Gegenwart kennen;
  • Relationsfähigkeit und Entscheidungsvermögen;
  • abgesehen von der italienischen Sprache in zumindest einer EU-Sprache sowohl schriftlich als auch mündlich im jeweiligen Fachbereich und zum Austausch allgemeiner Informationen erfolgreich kommunizieren können;
  • die kognitiven Grundinstrumente für die laufende Aktualisierung des eigenen Wissens.